Sonntag 18. November 2018

KSA-Gemeindeseelsorge Kurs

Seelsorge in Kirchengemeinden geschieht oft bei zufälligen Treffen auf der Straße, beim Geburtstags- oder Krankenbesuch, auf Anfrage in persönlichen Krisen Einzelner oder auch aufgrund eines Kontaktes, der vom Priester, des/der Pfarr- oder Pastoralassistenten/in ausgeht. 

 

Als Seelsorger, Seelsorgerin sind Sie nicht nur durch verschiedene Situationen herausgefordert, sondern auch in unterschiedlichen Rollen angesprochen. Die Möglichkeiten und Grenzen in Ihrer Person und der jeweiligen Situation wahrzunehmen und in Beziehung damit angemessen umzugehen, ist ein wichtiges Ziel dieser Seelsorge-Fortbildung.

 

Sie reflektieren Ihre Arbeit und Ihre Person als Seelsorgerin, Seelsorger vor allem in Gesprächsanalysen, Gottesdienstbesprechungen, Einzelsupervisionen und in Gruppengesprächen, deren Kommunikationsprozess erhellt wird. Theorie und Praxis sind in den Kursen der KSA eng aufeinander bezogen. „Klinisch“ steht für ein erfahrungsbezogenes und praxisbegleitendes Lernen.


ZIELE

  • Förderung der seelsorglichen und pastoraltheologischen Kompetenz
  • Schulung der differenzierten Wahrnehmung und Sprachfähigkeit im seelsorglichen Gespräch
  • Weiter-Entwicklung der Identität als SeelsorgerIn
  • Erarbeiten / Überprüfen des eigenen Seelsorge-Konzepts
  • Erkennen des Kontextes von Seelsorge und der eigenen Position
  • die eigene Religiosität und Spiritualität authentisch zur Sprache bringen
  • spezifische Themen (in Absprache mit den TeilnehmerInnen)

Der nächste Kurs ist für 2019/20 geplant. Nähere Informationen folgen.

Wir danken
Gießkannen

MentorInnen

Diese Personen haben zur Entstehung der KSA maßgeblich beigetragen.

Gänseblümchen

UnterstützerInnen

Institutionen und Menschen die den Fortbestand der KSA sichern.
Klinische Seelsorge-Ausbildung Österreich
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.klinische-seelsorgeausbildung.at/
Darstellung: